Geben Sie unnötig Geld für Kontoführungsgebühren aus? Dann wird es Zeit für ein kostenloses Girokonto!

Die Girokonto Testsieger – Stand: 23.08.2016

Norisbank Top-Girokonto

Kostenlos und ohne Bedingungen

50-Euro-Prämie bei Gehaltseingang

EC- und Kreditkarte kostenlos

zum Angebot

ING DiBa Girokonto

75€ Bonus bei mtl. Gehaltseingang

Kostenlos ohne weitere Bedingungen

EC- und Kreditkarte kostenlos

zum Angebot

Die besten Banken im Test

Finden Sie das beste kostenlose Girokonto in unserer Übersicht.

PlatzAnbieterGebührKartenZugriffBonusBesonderheitenTestAntrag
1.norisbank_logo0,00 €maestro.gif 0,00 €
MasterCard_logo.png 0,00 €

+0,00 € Kostenlos ohne Bedingungen
Deutschlandweit kostenlos Bargeld abheben & einzahlen
Weltweit kostenlos Bargeld abheben
notesehrgut
Testbericht
zur Bank

2.ingdibakleinlogo
0,00 €maestro.gif 0,00 €
visa 0,00 €

+75,00 € Kostenlos Bargeld abheben in Deutschland & allen Euro-Ländern
Besonders günstiger Dispokredit
notesehrgut
Testbericht
zur Bank
3.comdirect_logo 0,00 €vpay_logo.png 0,00 €
visa 0,00 €

+100,00 € Kostenlos ohne Mindestgeldeingang
Kostenlos Bargeld abheben in Deutschland & allen Euro-Ländern
notesehrgut
Testbericht
zur Bank
4.dkb_logo0,00 €vpay_logo.png 0,00 €
visa 0,00 €

+0,00 € Bargeld weltweit kostenlos abheben mit VISA-Karte
Habenzins gilt für kostenloses Kreditkarten-Konto; Girokonto 0,1%
notesehrgut
Testbericht
zur Bank
5.cons-mobil0,00 €vpay_logo.png 0,00 €
visa 0,00 €

+50,00 € Bargeld weltweit kostenlos abheben mit VISA-Karte
10-Cent-Gutschrift für fast jede Kartenzahlung
notesehrgut
Testbericht
zur Bank
6.1822direkt_logo0,00 €maestro.gif 0,00 €
visa 25,00 €

+120,00 € Kostenlos Bargeld an 25.700 Sparkassenverb. Automaten
Mtl. Geldeingang erforderlich
notesehrgut
Testbericht
zur Bank

Platz 1 – Norisbank Top-Girokonto

Eröffnungsgutschrift keine
Guthabenverzinsung 0.20% pro Jahr (auf kostenloses Tagesgeldkonto, Girokonto 0,0% pro Jahr)
Kontoführung kostenlos
Kontozugriff Online Banking, Telefon, Filliale (Deutsche Bank)
EC-Karte kostenlos
Kreditkarte kostenlos
Bargeld abheben im Inland mit EC-Karte kostenlos
Bargeld abheben im Ausland mit Kreditkarte kostenlos an allen Geldautomaten mit MasterCard-Logo
Bargeld ein- und auszahlen ~700 Geldautomaten der Deutschen Bank und ~9.000 Geldautomaten der Cash Group
Dispozins 7,80 % pro Jahr


Platz 2 – ING DiBa Girokonto

Eröffnungsgutschrift 75,00 € (bei Nutzung als Gehaltskonto: Lohn,BAföG, Sold und Rente, keine Eigenüberweisungen)
Guthabenverzinsung 1.00% pro Jahr (auf kostenloses Tagesgeldkonto, Girokonto 0,0% pro Jahr)
Kontoführung kostenlos
Kontozugriff Online Banking, Telefon
EC-Karte kostenlos
Kreditkarte kostenlos
Bargeld abheben im Inland mit EC-Karte kostenlos
Bargeld abheben im Ausland mit Kreditkarte kostenlos an allen Geldautomaten mit VISA-Logo
Bargeld ein- und auszahlen Kostenlos bei der ReiseBank ein- und auszahlen (1.000 – 25.000 €).
Dispozins 6,99 % pro Jahr


Platz 3 – .comdirect Girokonto

Eröffnungsgutschrift 100,00 € (bei Nutzung als Gehaltskonto: Lohn,BAföG, Sold und Rente, keine Eigenüberweisungen)
Guthabenverzinsung keine
Kontoführung kostenlos
Kontozugriff Online Banking, Telefon, Fillale (Commerzbank)
EC-Karte kostenlos
Kreditkarte kostenlos
Bargeld abheben im Inland mit EC-Karte kostenlos
Bargeld abheben im Ausland mit Kreditkarte kostenlos an allen Geldautomaten mit VISA-Logo
Bargeld ein- und auszahlen kostenlos
Dispozins 7,80 % pro Jahr


Platz 4 – Deutsche Kreditbank (DKB) Girokonto

Eröffnungsgutschrift 0,00 €
Guthabenverzinsung 0.70% pro Jahr (gilt für Kreditkarten-Konto, das Girokonto 0,1% pro Jahr)
Kontoführung kostenlos
Kontozugriff Online Banking, Telefon, Fillale
EC-Karte kostenlos
Kreditkarte kostenlos
Bargeld abheben im Inland mit EC-Karte kostenlos
Bargeld abheben im Ausland mit Kreditkarte kostenlos an allen Geldautomaten mit VISA-Logo
Bargeld ein- und auszahlen kostenlos
Dispozins 7,50 % pro Jahr


Platz 5 – Consorsbank Girokonto

Eröffnungsgutschrift 50,00 € (bei Gehaltseingang: Lohn, BAföG, Sold und Rente keine Eigenüberweisungen)
Guthabenverzinsung 0.70% pro Jahr (gilt für Kreditkarten-Konto, das Girokonto 0,1% pro Jahr)
Kontoführung kostenlos
Kontozugriff Online Banking, Telefon, Fillale
EC-Karte kostenlos
Kreditkarte kostenlos
Bargeld abheben im Inland mit EC-Karte kostenlos
Bargeld abheben im Ausland mit Kreditkarte kostenlos an allen Geldautomaten mit VISA-Logo
Bargeld ein- und auszahlen kostenlos
Dispozins 7,50 % pro Jahr


Platz 6 – 1822 Direkt Girokonto

Eröffnungsgutschrift 120,00 € (bei Gehaltseingang: Lohn, BAföG, Sold und Rente keine Eigenüberweisungen)
Guthabenverzinsung 1.00% pro Jahr (gilt für das kostenlose Tagesgeldkonto, das Girokonto 0,00% pro Jahr)
Kontoführung kostenlos (bei mtl. Gehaltseingang)
Kontozugriff Online Banking, Telefon, Fillale
EC-Karte kostenlos
Kreditkarte 25€
Bargeld abheben im Inland mit EC-Karte kostenlos
Bargeld abheben im Ausland mit Kreditkarte kostenpflichtig
Bargeld ein- und auszahlen kostenlos
Dispozins 7,43 % pro Jahr


FAQ – Häufig gestellte Fragen

Was ist überhaupt ein Girokonto?FragenbeimBestesGirokonto

BestesGirokontokarteBestes Girokonto finden? Dazu muss man zuerst verstehen was ein Girokonto ist. Das Girokonto dient in erster Linie zur Abwicklung von bargeldlosem Zahlungsverkehr. Noch einfacher ausgedrückt: Es ist dazu da, Geld zu versenden und zu empfangen. Einige Beispiele in denen Sie ein Girokonto benötigen: Begleichung von Rechnungen (z.B. Amazon), Erhalt von Gehaltszahlungen oder auch bargeldloses Bezahlen mit der Bankkarte (z.B. die Spritrechnung an der Tankstelle bergleichen). In unserer heutigen Gesellschaft ist ein persönliches Girokonto unentbehrlich und nicht wegzudenken.
Der Zugriff auf das Konto ist inzwischen über die verschiedensten Medien möglich: ob persönlich in der (Filial-) Bank am Schalter, per Bankingterminal in der Selbstbedienungs-Zone, Telefon, Briefpost, Banking-Apps, Banking-Software oder einfach mit dem Computer per Online Banking. Mit Hilfe von Girostar bestes Girokonto finden!

Kann ein Girokonto kostenlos genutzt werden?

Ob ein Girokonto kostenlos genutzt werden kann, hängt vom jeweiligen Anbieter und dem jeweiligen Kontomodell ab. Die besten (und dazu kostenlosen) Angebote dazu finden Sie im Internet auf Girostar.de . Hier bieten wir Ihnen hier eine komplett unabhängige Übersicht der Top-Anbieter für Girokonten auf dem Markt an.
Getreu dem Motto: Wir suchen Ihnen die besten Angebote raus & Sie wählen aus!
Kontoführungsgebühren sind altbacken und überholt. Durch die stark gestiegene Transparenz (dank dem Internet) können Sie als Kunde nun die verschiedenen Anbieter im Handumdrehen miteinander vergleichen. Dies erhöht den Marktdruck auf die Banken und Sie als Kunde profitieren davon. Allerdings ist es wichtig auch auf das Kleingedruckte zu schauen, denn bei so manchen Angeboten lauren versteckte Kosten. (Wir erledigen das für Sie und bieten zu jedem Kontomodell einen ausführlichen Testbericht der diese verschiedenen Puntke beleuchtet!) Testsieger der Norisbank kennenlernen.Viele Kontomodelle sind an gewisse Vorraussetzungen geknüpft, damit diese kostenlos genutzt werden können. Zum Beispiel setzen manche Anbieter die Nutzung als Gehaltskonto oder ein Mindestgeldeingang voraus. Dennoch gibt es eine vielzahl von Angeboten mit komplett kostenlosen Girokonten, unabhängig von der Nutzung als Gehaltskonto oder einem Mindestgeldeingang.

Bieten Girokonten eine Verzinsung an?

BestesGirokontoverzinsungDie Verzinsung von Girokonten ist zu einer Seltenheit geworden. Das hat den Grund, dass der Zins zur Zeit grundlegend sehr niedrig ist. Eine Verzinsung können sich heutzutage nur sehr wenige Direktbanken erlauben. Allerdings sollte man sich im Klaren sein, dass es sich um eine Verzisung handelt, die in dem Bereich von 0,10% bis 0,50% fällt. Etwas anders sieht es bei Girokonten mit Tagesgeldzinsen aus, dort kann eine Rendite von bis zu 1,00% erzielt werden. Dazu empfiehlt sich unser Girokonto Rechner.

Wie sicher ist ein Girokonto und mein dort eingezahltes Geld?

Sicherheit beim Besten GirokontoTrotz vieler Schreckensmeldungen aus den Medien gilt das Guthaben auf dem Girokonto als äußerst sicher.
Zu Ihrem Girokonto erhalten Sie eine Bankkarte (EC-Karte), auf der ihre individuellen Bankdaten aufgedruckt sind: Ihre Kontonummer, Bankleitzahl und dazugehörige Prüfziffern. Damit außer Ihnen diese Karte niemand verwenden kann (selbst wenn Sie diese verlieren würden), ist sie mit einer PIN, also einer mehrstelligen Zahlenfolge, gesichert. Nur mit der Hilfe dieser PIN können Sie Überweisungen tätigen, in Geschäften bezahlen oder Bargeld abheben. Falls die Bankkarte dann doch verloren geht oder gestohlen wird, kann diese problemlos und im Handumdrehen mit Hilfe einer Hotline gesperrt werden. Die Banken verfolgen hier die höchsten Sicherheitsstandards und garantieren, dass Ihr Geld absolut sicher ist. Selbst bei einer Insolvenz der Bank sind Sie durch den Einlagenschutz des Staates bis zu einer Höhe von 100.000,00 € geschützt und Ihr Geld ist sicher.

Wann werden die Zinsen des Girokontos ausgezahlt?

Wann genau die Rendite ausgezahlt wird hängt wieder vom Kontomodell und dem Anbieter ab. In der Regel werden die Zinsen allerdings einmal jährlich, am Jahresende auf das Konto gutgeschrieben. Ausnahmen gibt es hier ebenfalls. Manche Anbieter schreiben die Guthabenzinsen quartalsweise, also vierteljährlich auf das Konto gut. Es hängt also vom Konto ab. Bestes Girokonto mit Verzinsung finden.

Kann ein Girokonto auch wieder gekündigt werden? Und falls ja, wie?

Die Kündigung eines Girokontos gestaltet sich als sehr unkompliziert. Es genügt ein formloses Schreiben an die Bank. Auf Fristen muss nicht geachtet werden. Es sollte in jedem Fall die genaue Kontonummer, der Name und die Bankleitzahl bzw. IBAN angegeben werden, damit der Bankmitarbeiter Sie zum richtigen Konto zuordnen kann. Für die Bearbeitung benötigt die Bank in der Regel zwischen zwei und drei Werktage.

Was hat es mit dem Bonus zum Girokonto auf sich?

Da die Banken in einem immer schwieriger werdenden Marktumfeld konkurrieren, sind Sie gezwungen um jeden einzelnen Kunden zu kämpfen. Dies passiert unter anderem dadurch, dass sie verschiedene Boni für Sie anbieten. So erhalten Sie bei manchen Anbietern zur Kontoeröffnung einen Bonus von bis zu 120,00 €.
Dies ist allerdings häufig mit Bedinungen verknüpft. Zum Beispiel die Nutzung des Kontos als Gehaltskonto. Aber auch andere Prämien sind denkbar. Die kostenlose Nutzung der Kreditkarte oder eine höhere Verzinsung sind nur einige Beispiele.

Wie eröffne ich ein Girokonto?

Antrag GirokontoDie Eröffnung eines Girokontos kann auf unterschiedliche Wege veranlasst werden.Das beste Girokonto muss schließlich auch eröffnet werden. Klassisch können Sie das Konto persönlich in der Filiale eröffnen. Oft müssen Sie jedoch Wartezeiten in Kauf nehmen, einen Termin vereinbaren, Parkkosten zahlen und so weiter…
Deswegen bieten heutzutage fast alle Anbieter die Eröffnug eines Girokontos online an. Das heißt, Sie können dies bequem von Zuhause erledigen. Identifizieren tun Sie sich entweder über den Postweg oder über ihre Webcam.[/vc_wp_text][vc_column_text el_class=“entrycontents“]

Girokonto Vergleich – Bestes Girokonto finden

bestesgirkonto

Insbesondere in der heutigen Zeit ist es dank dem Internet möglich, schnell und einfach Girokonten verschiedenster Banken kurzerhand miteinander zu vergleichen um das beste Girokonto zu finden. Ob man speziell auf der Suche nach einem kostenlosen Girokonto ist oder ob andere Faktoren, wie zum Beispiel eine kostenlose Kreditkarte dann für einen selbst das ausschlaggebende Kriterium für das optimale Girokonto ist muss jeder für sich selbst beantworten.

Bei jedem Angebot ist darauf zu achten auch auf das Kleingedruckte zu achten. Denn obwohl das Konto selbst keine Kontoführungsgebühren aufweist, könnten andere Leistungen, wie die Nutzung von Geldautomaten mit hohen Kosten verbunden sein. Dazu lesen Sie sich am besten die Testberichte auf GiroStar.de durch oder schauen sich direkt die Girokonto Testsieger 2016 an.

Kontoführungsgebühren
kontofuehrungsgebuehrenbestekontoEs gibt eine Vielzahl von Anbietern die ein gebührenfreies Girokonto anbieten. Der Begriff gebührenfrei bezieht sich dann in der Regel auf die Kontoführungsgebühren, denn andere Leistungen wie z.B. Überweisungen mit Hilfe eines Überweisungsträgers können dennoch Gebühren verursachen. Daher empfiehlt es sich zu dem Kontomodell einen Testbericht, wie hier auch geboten wird, durchzulesen.

Insbesondere die klassischen Banken, wie die Deutsche Bank oder die Sparkasse bieten, wenn man die Konten für Studenten und ähnliches ausnimmt, keine Kontomodelle ohne Grundgebühr. Insbesondere die modernere Form der Banken, die Direktbanken wie die ING-DiBa oder die Noris Bank versprechen ein Girokonto ohne Kontoführungsgebühren.

Die Kosten die man dort unter anderem einspart sind auf das Jahr und auch auf das Leben gerechnet nicht unerheblich. Heutzutage muss niemand mehr eine Kontoführungsgebühr bezahlen wenn er auf der Suche nach einem kostenlosen Girokonto ist! Das passende Girokonto können Sie bei vielen Anbietern bequem von zuhause aus eröffnen.

Ist das Geld auf einem Girokonto sicher?
girokontosicherheit
Diese Antwort kann zunächst nur bejahrt werden. Dabei spielt es keine Rolle ob das Konto Online oder klassisch am Bankschalter genutzt wird. In Deutschland bzw. Europa gibt es die so genannte Einlagensicherung. Durch diese sind die Banken verpflichtet Einlagen, also zum Beispiel das Kontoguthaben bis zu einer Höhe von 100.000 € abzusichern.

Selbst für den Fall, dass die Bank Pleite geht hat man so als Bürger die Sicherheit, dass das Geld bis zu einem Betrag von 100.000 € sicher ist. Das gilt selbstverständlich ebenso für Direkt- wie für Filialbanken. Das Girokonto selbst wird mit neuesten technischen Standards gesichert.

Sie erhalten eine PIN und bei Benutzung des Onlinedienstes ebenfalls eine Online-PIN. So wird sichergestellt, dass keine fremden Personen über Geld auf Ihrem persönlichen Konto verfügen können.

Vorteile
Die Vorteile für ein Girokonto sind vielzählig. In der Girokonto-Vergleich-Lupeheutigen Zeit ist ein Leben ohne Konto fast nicht vorstellbar. Mit einem Konto kann Geld bequem von und zu verschiedenen Personen transferiert werden. Es können Daueraufträge eingestellt werden, so dass zum Beispiel automatisch jeden Monat die Miete überwiesen wird. Darüber hinaus kann auch ein Lastschrift-Mandat erteilt werden, wodurch Rechnungen automatisch über das Konto beglichen werden.

Der Vorteil bei solch einer Lastschrift ist, dass bei einem unrechtmäßigen gebrauch. Also einer unrechtmäßigen Kontoabbuchung, dies vom Kontoinhaber rückgängig gemacht werden kann. So ist man als Girokontobesitzer auf der sicheren Seite.Ein anderer Vorteil ist, dass Bargeld nicht mehr zuhause im Tresor aufbewahrt werden muss, sondern sicher bei der Bank liegt.

Selbst wenn die Bank insolvent geht ist laut Gesetz, das Guthaben bis zu einer Höhe von 100.000€ gesichert.
Auch ist man an kein Geldinstitut gebunden und man kann so für sich ein Girokonto ohne Kontoführungsgebühren finden. Das alte Konto lässt sich, bei Bedarf, in der Regel schnell und unkompliziert Kündigen.

Nachteile
Ein großer Nachteil bei einem Girokonto ist die fehlende Verzinsung. Viele Girokonten bieten, wenn überhaupt nur eine Verzinsung in Höhe von bis zu 0,10% an. Da empfiehlt sich die Kombination mit einem kostenlosem Tagesgeldkonto bei denen viel höhere Verzinsungen geleistet werden. Falls ein Konto genutzt wird, das über Kontoführungsgebühren verfügt kann dies auch als Nachteil gewertet werden.

Denn heutzutage bieten viele Banken kostenlose Kontomodelle für jedermann an, selbst ohne einen Mindestgeldeingang. Nutzen Sie dafür am besten einen Girokonto-Vergleich.
Nachteile können ebenfalls über das „Kleingedruckte“ entstehen, denn darin können versteckte Kosten enthalten sein.

So zum Beispiel bei der Benutzung von fremden Geldautomaten oder bei der Überweisung mittels eines Überweisungsträgers. Es empfiehlt sich daher unbedingt zuverlässige Girokonto-Testberichte zu lesen, die auch dieses Thema unter die Lupe nehmen.

Girokonto Vergleich – Das Beste Girokonto finden

Geld_Euro_GirokontoWelches das beste Girokonto ist hängt oft von der persönlichen Vorstellung ab. Reicht ein kostenloses Girokonto oder möchte man dazu eine kostenlose Kreditkarte haben? Wie wichtig sind die Einzahlungsmöglichkeiten? Folgende Punkte sind ungeachtet dessen wichtig und sollten näher beleuchtet werden:
Gebührenfreies Girokonto
Dieser Punkt ist für viele Kunden der mitunter wichtigste, da viele Anbieter ein kostenloses Girokonto anbieten und sich fragen warum noch für das alte Kontomodell gezahlt werden soll. Diese Kontoführungsgebühr lässt sich unserer Ansicht nach nur mit Service begründen und dann auch nur falls dieser Ihnen wirklich einen Mehrwert bietet.

So zum Beispiel die jederzeitige Verfügbarkeit einer telefonischen Hotline, sowie einer kostenfreien kompetenten Beratung zu verschiedenen Themen in der Filiale oder per Telefon. Da die Banken sich aber mittlerweile einen solch ausgedehnten Service für jeden Kunden leisten können und sich eher auf die gehobenen Kunden konzentrieren ist auch dieses Thema fraglich.

Kreditkarte mit Girokonto
Eine Kreditkarte ist ein sehr bequemes Werkzeug und viele Kunden möchten sie nicht mehr missen. Bei vielen Kontomodellen wird ebenfalls eine gebührenfreie Kreditkarte angeboten, oft sogar mit der Möglichkeit mit dieser weltweit kostenlos (an entsprechenden Automaten) Geld abzuheben.

Falls einem selbst dieser Punkt wichtig ist, ist unbedingt darauf zu achten, dass der Anbieter eine entsprechendes Paket anbietet. Oft wird bei der Beantragung der Kreditkarte verlangt, dass das Konto aktiv genutzt, d.h. als Gehaltskonto oder ähnliches genutzt werden soll. Dies hängt von dem jeweiligen Kontomodell ab und sollte beachtet werden.

Wo kann ich Geld abheben und einzahlen?
Dieser Punkt ist enorm wichtig. Manche Kontomodelle, wie zum Beispiel das der ING-DiBa haben kein eigenes Filialnetz. Das heißt um Geld einzuzahlen benötigen Sie ein anderes Konto von dem Sie dann auf das ING-Diba Konto überweisen. Natürlich können Sie auch bei jeder Bank auf Ihr Konto einzahlen lassen, dies ist allerdings sehr oft mit hohen Kosten verbunden und wird von uns nicht empfohlen. Andere Kontomodelle, wie zum Beispiel das der Norisbank oder der comdirect verfügen über sogenannte Partnerschaften mit anderen Banken, wie der Deutschen Bank bzw. der Commerzbank. Hier haben Sie die Möglichkeit die Geldautomaten dieser zu nutzen um Geld einzuzahlen.
Zusammenfassend sei nochmal gesagt: Achten Sie darauf ob das Girokonto über solch eine Funktion verfügt.
Wird das Guthaben auf dem Girokonto verzinst? Wie schaut es mit einem kostenlosen Tagesgeldkonto aus?
Aktuell ist die Zinslage auf einem sehr niedrigen Niveau. Das heißt einfach nur, dass die Bank keine hohe Guthabenverzinsung auf Sichteinlagen, wie dem Girokonto anbieten kann. Falls dieser Punkt aber eine hohe Rolle bei den persönlichen Präferenzen wiederspiegelt wird empfohlen ein Girokonto auszuwählen, dass zusätzlich ein kostenloses Tagesgeldkonto mit einer entsprechend höheren Verzinsung anbietet. Diese beträgt in der Regel allerdings ebenfalls unter einem Prozent.
Das Konto online eröffnen
Die Eröffnung des Kontos ist sehr unkompliziert. Sie füllen dabei die benötigten Information, wie der Anschrift, Geburtsdatum etc. aus und stellen online den Antrag bei dem entsprechenden Anbieter.
Dann können Sie entscheiden ob Sie den Antrag direkt selbst ausdrucken unterschrieben per Post zuschicken.

Oder falls Sie keinen Drucker haben dieser Kontoantrag ihnen postalisch zugesandt wird.
Bei der Post überprüft nochmal ein Mitarbeiter Ihren Personalausweis/Pass oder ähnliches mit den Angaben auf dem Vertrag. Bestätigt alles und verschickt dies an die entsprechende Bank.
Falls Sie eine Webcam haben können Sie auch bequem zuhause Identifizieren lassen.

Dabei halten Sie einfach den Personalausweis bzw. ein anderes Ausweisdokument in die Webcam und folgen den weiteren Schritten. Nach erfolgreicher Authentifizierung können Sie dann den Antrag per Post an die Bank zusenden. Der Gang in die Filiale ist heutzutage nicht mehr notwendig.

Bankenvergleich
Wenn man an einem Girokonto Vergleich interessiert ist selbstverständlich auch die Betrachtung der dahinterstehenden Anbieter zu beleuchten. Ob eine Bank gut oder schlecht ist lässt sich pauschal nicht beantworten. Das hängt vom jeweiligen Produkt und den eigenen Präferenzen ab. Auch muss man sich über den Unterschied zwischen einer Direkt- und einer Filialbank bewusst sein.
Die Direktbank verfügt über kein eigenes Filialnetz, hat aber unter Umständen Partnerschaften mit Banken wodurch Sie dann doch über Geldautomaten dieser verfügen können. Durch die Kostenersparnis, da keine Filiale unterhalten werden muss können diese (Direkt-)Banken oft um einiges günstigere Produkte anbieten als herkömmliche Filialbanken.

Sollten Sie also auf der Suche nach einem Konto sein, schauen Sie zuerst auf das Kontomodell selbst und der enthaltenen Features und ggf. Kosten.

Girokonto ohne Schufa?
Falls Sie auf der Suche nach einem Girokonto sind aber über eine negative Schufa verfügen könnte dies ein Problem darstellen, da unserer Kenntnis nach ausnahmslos jede Bank mit Schufa-Abfragen arbeitet. Deshalb sollten Sie sich vielleicht überlegen ein Konto auf Guthabenbasis zu eröffnen. Die Funktionen bei einem Guthabenkonto bleiben dieselben wie bei einem normalen Girokonto, allerdings ohne die Möglichkeit der Überziehung.
Wie sicher ist das Online Banking?
Eurokonto
Das Onlinebanking gilt aufgrund des hohen technischen Standards als sehr sicher. In den meisten Fällen sind kriminelle Handlungen im Zusammenhang mit dem Girokonto mit dem Eigenverschulden des Kontoinhabers verbunden. Die Banken haben hohe Sorge, dass sonst enorme Reputationsrisiken entstehen könnten.

Deshalb verfolgen diese sehr hohe technische Sicherheitsstandards damit das Geld auf dem Konto sicher ist. Unabhängig davon ob es online oder per Geldautomat genutzt werden soll. Des Weiteren ist die Nutzung von Online Banking unfassbar praktisch und zeit sparend.

Was hat es mit der Cash Group auf sich?
Die Cashgroup ist eine Kooperation von verschiedenen Banken und Unternehmen. Unter anderem: Commerzbank, Deutsche Bank, Postbank und viele weitere. Falls Sie Kunde bei einem dieser Unternehmen, die an der Cash Group teilnimmt, sind können Sie die Geldautomaten der anderen Institute kostenlos nutzen.

Falls Sie beispielsweise Kunde der Deutschen Bank sind können Sie ebenfalls kostenlos Geld abheben bei der Commerzbank und umgekehrt. Damit haben Sie den Zugriff auf circa 9.000 Geldautomaten in Deutschland. Darüber nehmen die Shell Tankstellen ebenfalls an dieser Kooperation teil und Sie können dort ebenfalls kostenlos Bargeld abheben. Sie brauche dafür nur Ihre Bankkarte bzw. EC-Karte und die dazugehöre PIN zur Hand.

Das Girokonto wechseln

Fast alle Banken bieten einen so genannten Wechselservice an. Das bedeutet, falls Sie Ihr altes Konto auflösen möchten um komplett zur anderen Bank zu wechseln, übernimmt die neue Bank die Übertragung der Daueraufträge, der Lastschriften etc. auf Ihr neues Konto. Informieren Sie sich am besten vorher ob die neue Bank diesen Service kostenfrei für Sie anbietet. Die Kündigung selbst kann dann auch von dieser neuen Bank unternommen werden.

Auch wenn Sie selbst das Konto auflösen möchten gestaltet sich dies als sehr unproblematisch. Oft genügt eine schriftliche Kündigung an die entsprechende Bank mit Unterschrift. Unter Umständen wird sich ein Mitarbeiter der Bank bei Ihnen melden und Sie darauf ansprechen und überzeugen wollen doch bei der Bank zu bleiben. Bestes Girokonto auf Girostar.de finden. Dabei können bessere neue Angebote entstehen die Sie sich ruhig anhören sollten, um einen weiteren Girokonto Vergleich zu haben.

Was ist genau mit einem Dispositionskredit gemeint?

Der in der Umgangssprache genannte „Dispokredit“ ist im Prinzip nichts anderes als ein eingeräumter Überziehungsrahmen für das Girokonto. Das heißt wenn sie einen Dispokredit in Höhe von 500,00 € haben können Sie ihr Konto auf bis zu -500,00 € überziehen. Sie können also in diesem Fall von 0 bis – 500€ des Kontos als „Kredit“ nutzen.

In diesem Rahmen können Sie diese Überziehung so oft und lange Nutzen wie Sie möchten. Allerdings sind die Zinsen für den Dispositionskredit oft sehr hoch und sollten nur einer kurzfristigen Finanzierung dienen, da sonst zu viele Kosten entstehen. Falls Sie oft einen Dispokredit in Anspruch nehmen (wollen), sollten ein Kontomodell mit einem vergleichsweise niedrigen Dispozins gewählt werden. Nutzen Sie am besten dazu den Girokonto Vergleich auf GiroStar.de. Der Vorteil ist hierbei, dass Sie diesen Rahmen einfach nutzen können wenn Sie es brauchen, bei Nichtnutzung entstehen Ihnen keine Kosten. Allerdings wird ein solcher Kredit in fast allen Fällen nur mit einer sauberen Schufa und einem vorgewiesenem Einkommen vergeben.

Dazu gibt es ebenfalls ein interessantes Video:

Kann ich mein Konto auch im Ausland nutzen?
Ein Großteil der Banken hat ebenfalls Kooperation mit ausländischen Banken wodurch zum Beispiel die Bargeldabhebung im Ausland ermöglicht wird. Hierbei empfiehlt es sich einen genauen Girokonto Test durchzulesen und auf die entsprechenden Bedingungen zu achten. Viele Anbieter vergeben eine kostenlose Kreditkarte mit der weltweit kostenlos Geld abgehoben werden kann.

Dabei ist allerdings bei den Geldautomaten auf das entsprechende Symbol (VISA bzw. Master Card) zu achten damit keine Kosten entstehen. Falls Sie ihr Konto online nutzen, spielt es keine Rolle ob Sie es in Deutschland oder im Ausland aufrufen. Sie können wie gewohnt Online darüber verfügen und Überweisungen tätigen, den Umsatz anzeigen lassen oder Lastschriftrückgaben einstellen.

Womit verdienen die Banken das Geld wenn das Konto kostenlos ist?
Das ist eine gute Frage, denn Banken verdienen wie richtig erwähnt an einem kostenlosen Konto nichts. Allerdings hofft man unter anderem auf Cross-Selling Ansätze. Das heißt dass man Sie auch für weitere Themen begeistern kann und Sie mit der Bank so zufrieden sind, dass sie zum Beispiel Ihre Baufinanzierung über diese Bank abschließen möchten. Auch verdient die Bank viel, wenn Sie ihr Konto überziehen und einen Dispositionskredit nutzen. Es gilt auch auf Nebenbedingungen zu schauen, denn so kann eine Bargeldverfügung an einem fremden Geldautomaten mit hohen Kosten verbunden sein, wodurch die Bank dann wiederum geld verdient.

Die Unterschiede der verschiedenen Geldkarten: EC-Karte und Girocard

vpay_logoEinen Unterschied zwischen der klassischen EC-Karte und der neuen Girocard gibt es im Prinzip nicht. Sie ziehen mit beiden Ihre Kontoauszüge und heben sicher Bargeld ab. Benutzen beide zum Shoppen und bezahlen damit Rechnungen.

Aufgrund der neuen SEPA-Regelung werden nach und nach die alten EC-Karten durch die neue Girocard, passend zum Begriff Girokonto, ersetzt. Die Grundfunktionen bleiben hierbei dieselben. EC Stand damals für Electronic Cash und sollte das bargeldlose Bezahlen darstellen. Und da die EC-Karte als Begriff in den Köpfen der Menschen so stark hängen geblieben ist wird diese weiterhin, auch oft von Bankmitarbeitern, als Begriff für die Girokonto Karte genutzt.

Daneben gibt es allerdings die sogenannte Service Card die bei manchen Banken vergeben wird. Diese wird zum Beispiel an Minderjährige vergeben und hat ein paar Funktionen weniger als die normale Geldkarte. Zum Beispiel ist in vielen Fällen damit keine Überziehung möglich und die Karte ist für das Ausland gesperrt.

Konto für verschiedene Zielgruppen
zielgruppebesteskonto
Manche Kontomodelle sind auf verschiedene Zielgruppen ausgerichtet. Zum Beispiel Minderjährige, junge Leute oder Studenten. So bieten Anbieter dieser Kundengruppe ein besonders günstiges bzw. kostenloses Kontomodell mit weiteren Features um den Kunden schon früh an sich zu binden. Ist der Student dann irgendwann Arbeitnehmer muss das Konto entsprechend Umgestellt werden und für die langjährig genutzten Funktionen des Kontos muss fortan Geld bezahlt werden.

Die Kernidee hierbei ist für die Bank den Kunden möglichst früh für das eigene Geldhaus zu gewinnen und Ihn daran zu binden. Denn ein zufriedener Kunde wird auch den Kredit für das Auto oder die Baufinanzierung mit hoher Wahrscheinlichkeit bei der Bank machen bei der er langjährig sehr zufriedenstellend bedient wurde.

Wieviel kostet eine Überweisung (ins Ausland)?
Überweisungen von einem Konto in Deutschland zu einem anderen Konto in Deutschland sind in aller Regel gebührenfrei, falls dies in den Bedingungen der jeweiligen Bank vermerkt ist. Bei manchen Modellen muss für die Überweisungen gezahlt werden, wenn dies über den Schalter in der Filiale erfolgt. Die Überweisung online hingegen ist in der Regel kostenfrei.

Überweisungen ins Ausland sind in den meisten Fällen mit Gebühren verbunden. Dabei kommt es auch darauf an ob das Geld in ein Land der Europäischen Union oder außerhalb der EU überwiesen werden soll. Da im Ausland die SEPA nicht mehr gilt gelten dort andere Vorschriften und erhöhen den Aufwand für die Bank. Um die Kosten für eine Auslandsüberweisungen rausfinden sollte man den telefonischen Kundenservice anrufen oder ggf. in den Bedingungen des Anbieters nachlesen.

Ein Girokonto für Kinder und Minderjährige
Auch Kinder ab 7 Jahren dürfen ein Konto besitzen. Viele Banken bieten hierfür spezielle kostenlose Modelle an. Hierbei wird dann die schon erwähnte Servicecard vergeben, die zum Beispiel nicht für das Ausland freigeschaltet wird und aus Sicherheitsgründen ein entsprechendes Überweisungslimit ein gemeldet hat.

Am besten informiert man sich über das Konto für Kinder bei der entsprechenden Bank bzw. dem Anbieter und lässt sich dahingehend Beraten. Manche Anbieter, insbesondere der Direktbanken bieten zum Beispiel keine Konten für Minderjährige an. Da die Kinder aber am besten schon von klein auf den Umgang mit einem Konto und mit Geld lernen sollten wird die Erföffnung eines Girokontos für Kinder von uns empfohlen.

Neukunden-Prämie
Die Prämie wird angeboten um das Angebot noch verlockender zu gestalten. Dabei ist ein Bonus von bis zu 200,00 € möglich. Die Anforderungen sind dafür teilweise unterschiedlich. Sehr häufig wird dafür die Nutzung des Girokontos für Gehaltseingänge gefordert. Damit soll erreicht werden, dass diese Verbindung dann als Hauptverbindung genutzt wird.

Falls Ihnen dieser Bonus besonders wichtig ist sollten Sie deshalb darauf achten welche Anforderungen für die Auszahlung der Prämie bestehen. In manchen Fällen kann zum Beispiel auch eine eigene Überweisung als Geldeingang gewertet werden. Eine weitere Bedingung könnte sein, dass Sie ihre alte Kontoverbindung kündigen und einen Nachweis darüber erbringen. Trotz des Aufwandes kann es sich lohnen diese Erforderlichkeiten zu erfüllen um damit einen Bonus zu bekommen.

Was für Unterlagen benötige ich für die Kontoeröffnung?

In jedem Fall benötigen Sie für eine Kontoeröffnung ein gültiges Ausweisdokument. Das kann der Personalausweis oder der Reisepass sein. Aber in manchen Fällen auch eine Aufenthaltserlaubnis.
Im Prinzip war es damit auch schon mit den grundlegenden Voraussetzungen für die Eröffnung eines Girokontos, falls Sie deutscher Staatsbürger sind.

Bei der Eröffnung in einer Filiale überprüft die Gültigkeit des Ausweisdokumentes der Mitarbeiter der Bank. Bei einer Onlineeröffnung legitimeren Sie sich entweder bei der Post beim Versand der Vertragsunterlagen oder per Webcam indem Sie das Ausweisdokument in die Kamera halten, damit der Mitarbeiter sehen kann dass es seine Richtigkeit hat.

Für Ausländer benötigen Sie ein paar weitere Dokumente. So zum Beispiel eine Meldebescheinigung, ein Ausweisdokument und eventuell Gehaltsnachweise bzw. einen Nachweis für Ihre Arbeitstätigkeit. Um dies zu klären empfiehlt es sich die jeweilige Bank auf dieses Thema anzusprechen und in einem ausführlichen Beratungsgespräch zu klären.

Für deutsche Staatsbürger mit dem Wohnsitz in Deutschland bleibt die Kontoeröffnung unkomplizierter und einfacher, da hierbei weitaus weniger Dokumente und Nachweise benötigt werden als bei einer ausländischen Person.